KONTAKT  I  IMPRESSUM  I  AGBs  I  
Zeitgemäß bauen. Energetisch modernisieren.

5.2.4 Abfall- und Müllentsorgung

Planen Sie frühzeitig den Standort für Ihre Mülltonnen, den Mülltransport innerhalb des Hauses, zu den Tonnen und zum Müllfahrzeug. Die jeweilige Landesbauordnung bestimmt die maximale Entfernung zwischen dem Standort der Mülltonnen und der befahrenen Straße. Für deren Überschreitung wird oft eine erhöhte Abfuhrgebühr berechnet. Achten Sie darauf, dass die Transportwege ausreichend beleuchtet, leicht zu reinigen und auch bei Schnee sicher zu begehen sind.

Erfragen Sie bei dem zuständigen Unternehmen die Anzahl der erforderlichen Mülltonnen und erkundigen Sie sich, ob zukünftig eventuell größere Behälter eingesetzt werden. Wählen Sie den Platz auch danach aus, dass niemand durch Gerüche, Staub und Lärm belästigt wird. Außerdem dürfen Mülltonnen das Orts- und Stadtbild nicht verschandeln. Die Tonnen sollten vor direkter Sonneneinstrahlung und übermäßiger Kälte geschützt werden und dürfen nicht im Treppenhaus oder in der Garage stehen. In einem Einfamilienhaus werden die Mülltonnen oft im Keller untergebracht. Überlegen Sie, ob ein Müllabwurf in einen separaten Müllraum möglich ist.

Sogenannte Mülltonnenschränke sorgen für eine saubere Unterbringung der Müllgefäße (Mülltonnen und Müllgroßbehälter). Wenn Sie die organischen Abfälle kompostieren, entlasten Sie die Müllbehälter und erzeugen wertvollen Humus für den eigenen Garten.