KONTAKT  I  IMPRESSUM  I  AGBs  I  
Zeitgemäß bauen. Energetisch modernisieren.

6.3.2 Energie-Berater

Ganz gleich, ob Sie neu bauen, umfassend modernisieren oder eine Immobilie verkaufen wollen – die Beratung durch einen Energieexperten lohnt sich immer. Mehr noch: Sollten Sie Fördermittel beantragen wollen, ist die Expertise eines Energieberaters sogar vorgeschrieben. Doch Achtung: Nicht jeder selbsternannte „Experte“ ist auch einer, denn die Berufsbezeichnung ist derzeit noch nicht geschützt. Schauen Sie genau hin und setzen Sie am besten auf die Empfehlungen offizieller Stellen!

6.3.1a Kosten und Nutzen

Welche energetische Sanierung passt zu meinem Haus? Wie kann ich schnell wirtschaftlichen Nutzen erzielen? Und was kann ich womöglich sogar selbst machen? Auf diese und viele andere Fragen hat ein Energieberater die passenden Antworten.

Achten Sie bei der Auswahl eines Energieberaters jedoch unbedingt darauf, dass dieser eine qualifizierte Ausbildung hat und sich sowohl mit der Gebäudehülle als auch mit Gebäudetechnik auskennt. Dies kann z.B. ein Bauingenieur oder auch ein Bauphysiker sein.

Am einfachsten ist es, wenn Sie sich bei der Bundesstelle für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, der sogenannten BAFA informieren. Hier erhalten Sie eine Liste mit Energieberatern, die einen Qualifikationsnachweis erbracht haben. Sie können also sicher sein, dass es sich hierbei tatsächlich um Fachleute handelt.

Ein weiteres Plus: Die Beratung durch einen dieser qualifizierten Experten ist förderfähig. Auch deshalb kennen sich die gelisteten Energieberater mit den Fördermöglichkeiten gut aus und können Ihnen bei der Beantragung helfen.

Wichtig: Bei der Förderung einer Energieberatung ist einiges zu beachten. Damit Sie sicher sein können, dass Ihre Beratung auch wirklich gefördert werden kann, sollten Sie sich die genau über die Bestimmungen der BAFA informieren. Sie finden Sie auf
www.bafa.de/energie/energiesparberatung

Die Kosten für einen von der BAFA empfohlenen Energieberater belaufen sich auf ca.



Kosten, die Sie fördern lassen können und die sich dank besserer energetischer Planung schnell amortisieren. Am besten lassen Sie sich bei Ihnen vor Ort beraten. Mehr darüber erfahren Sie unter dem Punkt 6.3.2 Vor-Ort-Beratung.