KONTAKT  I  IMPRESSUM  I  AGBs  I  
Zeitgemäß bauen. Energetisch modernisieren.

6.2.4 Fotovoltaik


Eine Fotovoltaik-Anlage macht aus Sonnenlicht Strom – deshalb wird sie auch Solarstromanlage genannt. Dabei wandeln Solarzellen die durch Lichtstrahlen in einem Festkörper freigesetzten negativen und positiven Ladungsträger in elektrische Energie um. Mit einer Fotovoltaik-Anlage können Sie Strom für den eigenen Verbrauch erzeugen – aber auch Geld verdienen, indem Sie ungenutzte Leistung in das öffentliche Netz einspeisen. Es lohnt sich also, über den Einsatz von Fotovoltaik nachzudenken.

6.2.4a Der Aufbau

In einer Fotovoltaik-Anlage werden Solarzellen zu leistungsstarken Modulen vereint, die zusammen wiederum einen Solargenerator bilden. Der modulare Aufbau macht das System ideal für die Anwendung in unterschiedlichen Leistungsbereichen. Im Einzelnen baut sich eine Fotovoltaik-Anlage z.B. für die Netzeinspeisung wie folgt auf:


6.2.4b Der Nutzen

Eine Fotovoltaik-Anlage erzeugt in unseren Breitengraden bis zu 900 kWh Strom jährlich. Im Vergleich dazu: Eine vierköpfige deutsche Familie hat einen durchschnittlichen Jahresverbrauch von ca. 4.000 kWh.

Sie können sich für den netzabhängigen oder -unabhängigen Betrieb entscheiden:


Mit einer Fotovoltaik-Anlage können Sie also nicht nur Energie und damit Geld durch autonome Stromerzeugung sparen – Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihren Strom gewinnbringend zu verkaufen.