KONTAKT  I  IMPRESSUM  I  AGBs  I  
Zeitgemäß bauen. Energetisch modernisieren.

1.3.2 Haus- und Wohnungskauf

Hauskauf

Der Kauf eines Altbaus mit anschließender Modernisierung und Anpassung an die individuellen Wohnbedürfnisse ist eine durchaus lohnende Alternative zum Neubau.

Eventuelle bauliche Mängel und erforderliche Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen sind für einen Laien oft nicht zu erkennen. Ziehen Sie bereits vor der Kaufentscheidung einen Architekten zurate!

Notwendige bzw. gewünschte Maßnahmen können sein: Dach- oder Kellerausbau, Anbau eines Wintergartens, Grundrissveränderungen, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen an Dacheindeckung, Außenwandbekleidung, Fenstern, Haustechnik etc. Achten Sie beim Erwerb u. a. auf:

Wohnungskauf

Eigentumswohnungen sind zu einem vergleichsweise geringen Gesamtpreis zu erwerben, da sich die anfallende Grundbelastung auf mehrere Miteigentümer verteilt.

Das Wohnungseigentum besteht aus dem Sonder-eigentum an einer Wohnung in Verbindung mit dem Miteigentumsanteil am Gemeinschaftseigentum.

Die Teilungserklärung und ein Aufteilungsplan bestimmen


Der Kaufvertrag wird vor dem Notar geschlossen. Durch Auflassung (Auflassungsvormerkung) und Eintragung in das Grundbuch wird der Eigentumsübergang vollzogen.

Eine Gemeinschaftsordnung regelt das Verhältnis der Wohnungseigentümer untereinander. Die Verwaltung erfolgt durch einen von den Eigentümern bestellten Verwalter.

—-