KONTAKT  I  IMPRESSUM  I  AGBs  I  
Zeitgemäß bauen. Energetisch modernisieren.

2.2.2 Dacherneuerung und Wartung

Dacherneuerung Im Rahmen einer Dacherneuerung werden entweder einzelne Teile des Dachs instandgesetzt. Oder aber das vorhandene Dach wird komplett abgerissen und neu aufgebaut. Dabei kann es in Form und Neigung verändert werden. Damit sowohl eine landschaftsgerechte Neugestaltung als auch die stilgerechte Anpassung an die vorhandene Bausubstanz gewährleistet sind, sollten Sie einen Architekten beauftragen.

Die nachfolgenden Maßnahmen sind möglich:


Dachwartung und -instandhaltung Sämtliche Dachteile sollten alle 3 - 5 Jahre und besonders nach schweren Unwettern, wie Sturm oder Hagel, durch einen Fachmann auf Mängel geprüft werden. Hier empfiehlt es sich, gegebenenfalls einen Wartungsvertrag abzuschließen. Eventuell entstandene Schäden müssen Sie möglichst umgehend beseitigen lassen.

Diese Prüfungen sollten regelmäßig durchgeführt werden:

Prüfung der Konstruktion auf


Prüfung der Dachhaut bei Flachdächern auf


Je nach Material erfolgt die Reparatur durch Kleben, Schweißen oder Überstreichen. Achten Sie darauf, dass sich Dachabdichtung und Reparaturmaterial vertragen.

Prüfung der Dachhaut bei Tafeldeckungen auf


Bei der Reparatur werden beschädigte Tafeln ausgewechselt oder neu gedichtet.

Prüfung der Dachhaut bei Schuppendeckung auf


Die Reparatur erfolgt durch das Auswechseln der schadhaften Teile.

Prüfung der Dachdämmung auf


Statt einer Reparatur kommt meist die komplette Erneuerung des Dachaufbaus in Frage, was entsprechend kostenintensiv ist.

Prüfung der Dachentwässerung auf